Was darf ich sagen? Was darf ich schreiben?

Ein Gastblog von Sandra Zacherl „Was darf ich sagen? Was darf ich schreiben?“ Dieses Thema beschäftigt mich seit Tagen. Ich schreibe ja immer wieder etwas hier (Anm.: in der privaten Facebookgruppe), dann schreibe ich über mich und das gestatte ich mir auch. Wenn ich eure Beiträge lese, kommen mir manchmal Gedanken dazu, aber ich schreibe … Mehr Was darf ich sagen? Was darf ich schreiben?

Wir haben die Worte, die Welt zu verändern…

Du kannst nicht die Verantwortung dafür übernehmen, wie gut ein anderer deine Wahrheit akzeptiert; du kannst nur Sorge dafür tragen, wie gut sie übermittelt wird. Und mit „wie gut“ meine ich nicht nur das Maß an Klarheit; ich meine wie liebevoll, wie mitfühlend, wie sensibel, wie mutig und wie vollständig. ~ Neale Donald Walsch in … Mehr Wir haben die Worte, die Welt zu verändern…

Weibliche Führungskraft ~ Die Göttin Durga ~

Was willst du wirklich, Schwester? Was ist deine Sehnsucht? Wofür brennst du? Durga wird dich fordern. Wenn du dich auf sie einlässt, wird sie dir deine Wirklichkeit zeigen. Sie wird dir nichts durchgehen lassen. Nichts ist ihr verborgen. Denn sie ist du. Deine hartnäckigen Muster, deine inneren Begrenzungen, deine Strategien – all das durchschaut sie … Mehr Weibliche Führungskraft ~ Die Göttin Durga ~

Das Nadelöhr

Es gibt einen Raum ein Portal dort helfen dir all deine geistigen Werkzeuge all deine Heilkraft und dein tiefes Wissen nicht weiter. Dann zweifelst du. An dir. An allem. Du denkst, es sei alles eine Selbsttäuschung gewesen, alles umsonst… Du verlierst den Boden. Betrittst ein Vakuum -ohne Sauerstoffmaske. Es raubt dir den Atem. Du denkst, … Mehr Das Nadelöhr

Freie Frau

von Verena Moksha Devi wenn wir frauen nicht bereit sind das beziehungsbild, dass wir in uns tragen komplett zu zerstören, werden wir immer weiter mit uns selber hadern. wenn wir frauen nicht bereit sind über den schatten der abhängigkeit zu springen, wird sich die tür des goldeneren käfigs nie öffnen. wenn wir frauen nicht bereit … Mehr Freie Frau

Liebe Männer, …

von Eileen Degen Liebe Männer, … Ich danke euch dafür, dass ihr mir Liebe geschenkt habt, denn so habe ich mein Herz geöffnet. Und ich vergebe mir, dass ich euch gebraucht habe, um meine Weiblichkeit spüren zu können. Ich vergebe mir, dass ich euch kleingemacht habe, um mich als Frau größer zu fühlen. Ich vergebe … Mehr Liebe Männer, …