Das Womanessence-Medizinrad

Das Womanessence Medizinrad soll eine Einladung an dich sein, die spirituelle Dimension deines Frauseins noch tiefer zu integrieren, indem du dich immer wieder bewusst darin verortest. Mithilfe des Medizinrads kannst du ganz deutlich sehen und verinnerlichen, wie du auf eine zutiefst organische Art in verschiedenen ineinander greifenden Zyklen* gehalten und geführt bist. Erfahre, welche Weisheit … Mehr Das Womanessence-Medizinrad

Dies ist meine Lieblingsmorgenpraxis…

Hast du schon mal morgens beim Aufwachen die Unschuld des ersten Moments wahrgenommen ? Diese zarte Unberührtheit des Verstandes vor deinem ersten Gedanken ? Hast du dich schon einmal ganz wohlig in diese Sanftheit hinein geräkelt Und deinen Tag von ihr segnen lassen Noch bevor der erste Gedanke deinen Verstand auf Trab gebracht hat? Was … Mehr Dies ist meine Lieblingsmorgenpraxis…

Das Ende deiner Heldinnenreise

Eine Heldinnenreise ist zu Ende. Deine tapfere Körperin, deine heilige Wohnstatt. Sie geht in Flammen auf. Burning woman! Ich verneig mich vor dir. Feuer zerstört und transformiert. Radikal. Unwiederbringlich. Fühl die Hitze! Sieh die Leuchtkraft! Glitzernde Glut! Pure Energie! Befreiung! Erleichtertes Aufatmen: Du bist Teil von Allem und gehörst dazu. Myriaden von Funken Stieben nun … Mehr Das Ende deiner Heldinnenreise

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg…

Wenn du im Bewusstseinszustand von Frieden bist, gibt es nichts mehr, was du vor einem imaginären „Außen“ beschützen musst. Frieden kann man nicht erkämpfen oder erschreien, Genauso wenig wie die Freiheit Oder die Liebe Frieden kannst du höchstens herbei lieben. Mit einem brennenden sehnenden Herzen. Frieden kennt keine Arroganz oder Besserwisserei. Frieden ist eine tägliche … Mehr Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg…

Die Torhüterin

Fassungslos stand sie vor dem geschlossenen Tor.„Warum musste das so geschehen?“, fragte sie sich.Selbstzweifel und bodenlose Traurigkeit machten sich in ihr breit.Sie war doch schon kurz davor gewesen, einzutreten.Das Paradies war doch zum Greifen nah.Es war doch alles so geführt gewesen.Zum perfekten Zeitpunkt am richtigen Ort.Alles hatte gepasst.Nun setzte das Gegenüber klare Grenzen.Und verwehrte ihr … Mehr Die Torhüterin

Einfach ich selbst sein

Und plötzlich war SIE wieder da: Gelandet in einem stillen Moment des Wahrnehmens und Erkennens Das dichte Netz der Projektionen auflösend Den Nebel der Wertlosigkeit durchlichtend Durchbricht SIE die subtile Wirkmächtigkeit der patriarchalischen Gesetze, Ansprüche und Regeln Und besänftigt die quälenden verinnerlichten Botschaften des „Nicht genug. Zu viel. Zu wenig …und „irgendwie falsch“ Eine zarte … Mehr Einfach ich selbst sein

Vollendung

Selbstverständlich hat nichts, was man jemals schreibt oder sagt, einen Anspruch auf Absolutheit. Man kann niemals das Gesamtbild bis ins Detail beleuchten. Das Gegenteil ist vermutlich immer genauso wahr. Dieses Wissen lässt mich demütig bleiben und bewahrt mich vor dem Irrglauben, dass ich Aspekte des Lebens auf eine ganz bestimmte, uneingeschränkt gültige Formel herunterbrechen könnte. … Mehr Vollendung

Was möchte jetzt in dir gesehen werden, Schwester?

Welch ein herausforderndes Jahr, Tochter der Erde!  Nun neigt es sich langsam dem Ende zu. Vielleicht magst du wie ich eine Rückschau halten und auch etwas über den Segen weiblicher Verkörperungspraxis in schwierigen Zeiten erfahren. 2020 ~ Das Corona Jahr Ja, es hat uns allen Einiges abverlangt. Das Virus hat nicht nur unseren eingespielten Alltag … Mehr Was möchte jetzt in dir gesehen werden, Schwester?

„HOME“

von Imelda May „Was ist Liebe?“, fragst du.Mein Kopf dreht sich im Kreis und erinnert sich an jedes LiedGeschichten, Worte und die großartigsten Dinge, die ich jemals gehört habe.Jedes Klischee klingelt in meinen OhrenWie eine Glocke, die die Geburt eines neuen Tages ankündigtOder den Tod von gesternKommt darauf an, wie du es hörst Ich habe … Mehr „HOME“

Mein Sommer mit GAIA MA

Es war ein leuchtender Spätsommer-Vormittag. Das Morgenlicht flutete die Waldlichtung, auf der ich mit Antje im weichen Moosboden stand. Alles pulsierte vor Lebendigkeit, Vögel sangen, ein sanfter Wind ließ die Blätter an den Bäumen tanzen, Ameisen eilten zwischen Tannennadeln ihres Wegs, ein Bussard rief. Wir beide inmitten bemooster Baumkreaturen und flechtenbewachsenen Zweigen, eine Explosion von … Mehr Mein Sommer mit GAIA MA