Feedback

Lexip_GmbH_Purana_Ordnungsagentur_print_0003_kristinakleinHinter mir liegen berührende und tieferlebte Tage in einem lebenden Kreis mit 12 wundervollen Frauen. Diese Zeit hallt gerade noch auf schöne Art und Weise in mir nach. Schon lange habe ich mich nach so einer Runde gesehnt, ein sicherer Raum zum Fühlen, Atmen und sich öffnen. Ein paar Tage ohne festes Programm und Vorstellung, dafür mit ganz viel Möglichkeit zur Begegnung mit sich und anderen, zum Austausch und gemeinsamen Erleben. Es hat mir gut getan auf so viel offenes, stilles Verständnis zu stoßen und in wissende und liebende Augen blicken zu können. Mit Claudias wertschätzender Unterstützung und der Kraft des Kreises konnte ich mich neu in mir verankern und wieder ein Stück mehr Ruhe finden. Das größte Geschenk war jedoch, meine Wertschätzung für meine Verletzlichkeit und Weiblichkeit auf natürlich Art und Weise weiter wachsen lassen zu können. Diese Weichheit gehört zu meiner weiblichen Essenz. Und neben der Weichheit ist nun auch die Kraft diese zu schützen und zu bewahren sehr präsent und stabil. Danke liebe Claudia für diese magischen Tage, Deine wundervolle Führung, Zartheit und gleichzeitig Klarheit. Ich bin sehr dankbar.

~ Kristina Weith, www.purana-befreit.de

1432307280329

silke

Ich kann nicht wirklich in Worte fassen, was du spürst, wenn du im Kreise von 13 wundervollen Frauen sitzt, gehalten wirst, gesehen wirst, und so lange und oft gefragt wirst: „WAS IST JETZT HIER?? … WOVOR HAST DU ANGST?…“ bis auch die letzte Schicht deiner ach so schön geschminkten Maske fällt…
und sich dein wahres ICH schüchtern und leise flüsternd zu Wort meldet..
…und diese Stimme, die da aus dir spricht irgendwie fremd aber dennoch so vertraut klingt bis alle Zellen in dir rufen. JAAAAAAAAAA! DAS ist es – DAS ist es wonach dein Herz sich sehnt!!!

~ Silke Sita Ma, www.yoga-atem-raum.de

Lies hier Silkes Erfahrungsbericht: Rauhnächtezauber

 

1432307280329

13418780_1821619111403333_4175632412502036533_nAllgäu im Juni. Starkregen. Ein verträumtes Seminarhaus taucht nach anderthalb Stunden Autobahnfahrt vor mir auf. Irgendjemand hat den Stecker rausgezogen. Drei Tage offline für eine Bloggerin. Ich bin auf Entschleunigungskurs. Saraswatis Medizin ist ein Mix aus Entspannung; Kontakt zu unserer weiblichen Schoßkraft und Weisheit. Tanz und Gesang, Musik und Kunst. Achtsame Berührung, Lächeln und Gespräche, die zu Herzen gehen. Mit wachsendem Respekt und Entzücken nehme ich wahr: „Wir sind Wurzel und Blüte zugleich“.Wurzeln wollen genährt werden und brauchen Kompost. Ruhe und Stagnation sind per se nichts Schlechtes. Nur um ins Blühen zu kommen, brauchen wir die Qualität des Fließens und der Hingabe. Es braucht Frauen wie Claudia Taverna, die den Mumm haben, so ein klasse Retreat zu organisieren. Vielen Dank für diese bereichernde Auszeit – Alles Liebe und Grüße an die Füße

~ Birgit Faschinger-Reitsam, www.Draufgängerin.de

Lass dich verzaubern von Saraswati´s Seerosentümpel, Birgit´s stimmungsvollem und bildreichem Erfahrungsbericht.

1432307280329

konigin

Ich vermisse euch alle, ihr mit denen ich 2 wunderschöne, kraftvolle Tage verbringen durfte. Aufgeladen, voller Energie bin ich vom Retreat nach Hause gefahren. Zu Hause angekommen, überfiel mich die Einsamkeit mit solch einer Wucht, dass ich fast zu Boden ging. Keiner war da, der sich gefreut hätte, dass ich zurück bin, niemand vermisste mich. eine neue Liebe, der ich seit ein paar Wochen langsam mein Herz begann zu öffnen, hatte sich zurückgezogen.Der Schmerz, den ich empfand war so gross, dass ich nur noch leiden konnte. Alles, was ich in den Tagen mit euch erfahren habe, war einfach weg. Als ich mich diesem Schmerz so ganz hingab, fiel mir auf, dass ich dieses Gefühl doch sehr gut kenne und ich erkannte, dass ich nicht dieser Schmerz bin…..Lies hier weiter: Liebe Mitköniginnen….
~ Christine aus  München

1432307280329

2016-04-03_10490_Moni_Auss2_übLiebe Claudia, vielen Dank für den geschützten Rahmen, den Du im Retreat geschaffen hast. Ich habe mich sofort aufgenommen gefühlt im Kreis, obwohl ich keine Frau vorher kannte. Es war Raum da für jede Frau und alles, was sich zeigen wollte. Sehr schön fand ich auch die Stunde vor dem Frühstück, sowohl die meditativen Elemente als auch die Körperübungen darin. Die anderen Elemente waren ähnlich denen, die ich aus den Nürnberger Frauentempeln kenne, und sie sind immer wieder kraftvoll (Sharing, Kreise mit Tanz und Musik). Vielen Dank auch für die liebevolle Nachsorge und das Herauskristallisieren der Essenz in Deinen danach erstellten Texten. I bow.

~Monika Bardorf

1432307280329

Yona

Liebe Claudia, endlich komme ich dazu dir zu schreiben um mich nochmals für das wundervolle „Kaliretreat“ mit dir zu bedanken!

-lichen Dank auch für die liebevolle „Nachsorge mit all den Infos !
Ja, das Seminar war sehr wertvoll für mich und ich hab vieles mitgenommen…auch die Körperübungen am Morgen. Insgesamt bin ich wieder viel mehr motiviert für eine vertiefte weibliche spirituelle Praxis und das hat mir sooo gefehlt…hatte es vernachlässigt. „Kali“ ist immer noch sehr präsent in mir und begleitet mich durch meine Prozesse derzeit.
 Ich schicke dir eine herzliche Umarmung liebe Claudia. Herzensgrüsse
~ Yona Sophia
1432307280329
12239507_948698031890110_3781748190078977938_nLiebe Claudia!! Dieses wunderbar hell scheinende Feuer, das so kraftvoll in Deinem Innern lodert, fühlt sich für mich so tief, ursprünglich und so nährend an. Es ist eine große Freude, an Deinen Frauenretreats teilzunehmen oder Dich dabei als Assistentin unterstützen zu dürfen. Danke Dir von ganzem Herzen für Deine große und wahrhaftige Kraft, die so tief verwurzelt im innersten Kern der Erde ruht. Mit allem Segen. Namasté!! ** 
~ Alexandra Astrid Reif, www.traumwandlerin.com war meine wunderbare Assistentin  beim Wurzelretreat auf dem Frauenhof im Allgäu.
1432307280329
vera waheaLiebe Claudia, ich bin nun seit einiger Zeit in deiner Tempelgruppe. Ich freue mich immer wieder, wie du Räume eröffnen kannst, ganz einfach, unspektakulär und wie wir diese Räume dann erfüllen können, weibliche Räume, die für mich schöne, tiefe, auch neue Erfahrungen mit mir selbst und anderen Frauen ermöglichen. Ganz tiefen Dank für diese Kraftfelder des Weiblichen, die feine sanfte Heilungen einleiten. Danke auch, dass du meine Verrücktheiten so freundlich ins Herz nimmst und dich gar selbst immer wieder inspirieren lässt….
~ Wahea Vera Badt, Tübingen www. kunst-der-wandlung.de
1432307280329
Petra LeimbachIm Retreat war ich tief berührt, sehr weit offen im Herzen und mir selbst sehr nah. Ich fühlte mich unterstützt und gehalten und auch ohne viele Worte verstanden. Nach dem Retreat fühlte ich mich geerdet und verbunden im Frauenkreis. Meine Weiblichkeit kann ich seitdem zutiefst annehmen. Das Körpergefühl wird honoriert durch die Berührungen. Das tut so gut und lässt die Schranken fallen. Auch im Alltag berühre ich jetzt gern öfter andere Frauen, auf eine ganz normale Art und begegne ihnen  als Verbundene. Als Gleichgesinnte. Da wir uns in den Tempeln so sehr unseren Schmerz zeigen, habe ich stellvertretend mehr Verständnis für alle Frauen. Jede hat ihren Schmerz und ist verletzlich. Aber auch jede hat ihre Kraft! Ich fühle mich wertvoller auf meinem Platz, im Kreis! Ich bin Teil der Schwesternschaft. Ich bin Frau, Yogini, Verletzte, Mutige und Feinfühlige. Und wir haben alle so viel Humor und genießen es, zu lachen. Von Herzen danke.
~ Petra Leimbach, Frankfurt www.soulext.net  
1432307280329
YoginicircleLiebe Claudia, als ich vor einigen Monaten zu Deiner Tempelgruppe kam war ich auf der Suche nach einer wohlwollenden und unterstützenden Gemeinschaft, in der man sich in einer geschützten und liebevollen Atmosphäre zeigen und gegenseitig begegnen kann. Alles das und noch viel mehr habe ich in unseren regelmäßigen Treffen gefunden.
Es ist jedes mal ein großes Geschenk die Verwandlung bei den einzelnen Frauen zu sehen und die Eigene zu erleben und zu spüren. Du kreierst immer wieder Freiräume, in denen wir unsere Weiblichkeit neu erleben und erfahren dürfen und dadurch wertvoll weiterentwickeln können. Dies geschieht auf eine tiefsinnige, sensible, zurückhaltende, wilde, teilweise skeptische, oft ausgelassene und verrückte Art und Weise.
Für die Möglichkeit, unser „So-Sein“ immer wieder neu auszutesten, ohne gleich dafür bewertet und veruteilt zu werden, bin ich allen Teilnehmerinnen und Dir sehr dankbar.
~ Heidi, Metzingen Tempel des Herzens
1432307280329
YoginicircleLiebe Claudia, ich möchte dir gerne sagen, dass ich heute nochmal verstanden habe was für ein großes Geschenk du mir mit deinem Sein gemacht hast. Ich konnte heute sehen und verstehen in welcher göttlichen Führung du warst, wie mutig du den Weg gegangen bist und uns an den Kern, an unseren Kern geführt hast, der zu diesem Zeitpunkt bereit war, sich zu zeigen. Deinen Mut dich selbst zu zeigen, verletzlich zu sein, sich vollkommen hinzugeben und sich der Führung 100% anzuvertrauen, bewundere ich aus tiefsten Herzen und das Erleben gibt mir die „Sicherheit“, die Vision, die Ausrichtung, das Wissen ich bin auf dem Weg den ich wirklich gehen will. Ich danke dir für alles und umarme dich lichtvoll und in Liebe.
~ Birgit aus Heilbronn nach dem Durgaretreat
1432307280329
stephDanke Claudia, dass Du gelenkt hast, aber es auch hast laufen lassen an Stellen, wo Durga es verlangte, um den gerade notwendigen Raum zu haben. Was sich da gezeigt hat und gefühlt werden durfte und sich immer noch in meine Wesensessenz integriert, hilft mir sehr in der momentanen Zeitqualität – sei es im Allgemeinen oder individuell – bei mir zu bleiben. Situationen gibt es gerade genug 🙂
Ich hoffe, wir Frauen sehen uns zumindest teilweise bei Kali wieder und schauen uns unsere dunklen Seiten an….
~ Stephanie Mühlenberg aus München nach dem Durgaretreat

 1432307280329

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

 

2 Gedanken zu “Feedback

  1. Claudia, liebe Schwester,
    noch immer wirken die Tage mit Maria-Magdalena nach. Es ist erstaunlich, wie sehr dieser Kreis von Frauen noch immer in mir präsent ist – jetzt – 8 Wochen danach. Ich fühle mich andächtig und still angesichts dieses Mysteriums
    und empfinde tiefen Dank dir gegenüber : Du hast mit deiner achtsamen und inspirierten Führung einen Rahmen geschaffen und gehalten, in dem sanftes Eintauchen in eine Tiefe möglich war, in der Berührung mit Zartheit und Verletzlichkeit jede Zelle meines Körpers aufatmen liess.
    im Herzen sehr verbunden mit dir und den wunderbaren Frauen
    Gabriela

    1. Von Herzen Dank, liebe Gabriela. Ja, in diesen Frauenkreisen wird tatsächlich Transformation auf tiefer Ebene angestossen. Es ist wie eine sich ewig erneuernde Wellenbewegung, konzentrische Energiewellen, die immer wieder aus dieser Mitte heraus pulsieren und wirken. Ich bin jedes Mal aufs Neue andächtig erstaunt, dass die Ebenen immer noch tiefer gehen und feiner werden. Es ist als ob die Intelligenz sich durch uns selbst erfährt und uns diese Kraft zurückspiegelt, um sie auf ein noch umfassenderes Niveau zu erweitern. Eine Öffnung und Loslösung…ein dimensionsübergreifendes Erinnern und Erkennen…ganz einfach…und selbstverständlich und doch paradigmenverändernd….und revolutionär …ehrfurchtsgebietend in der Perfektion der Erfahrung und der Weisheit, die sich in uns und durch uns manifestiert, wenn wir es einfach geschehenlassen. In tiefer Dankbarkeit, dem Erwachen des Weiblichen auf so direkte Art dienen zu dürfen ~ Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s