Was ist weibliche Verkörperungspraxis?

Dies ist der Versuch, etwas in Worte zu fassen, was in seiner Tiefe nur jenseits von Worten erfahren werden kann… Unsere  weibliche Verkörperungspraxis besteht im Prinzip darin, mit dem, was von Moment zu Moment in uns lebendig ist, präsent zu bleiben. Dem, was da ist, Raum zu geben, zu fühlen, zu spüren und damit zu … Mehr Was ist weibliche Verkörperungspraxis?

Maria Magdalena, die Begründerin des Christentums

Die Jünger, die Jesus am nächsten standen, waren offensichtlich tief genug beeindruckt von seiner Präsenz und Wortkraft, dass sie ihm bedingungslos nachfolgten, hatten seine Lehre aber wohl nie vollkommen verinnerlicht, wie sich an unterschiedlichen Bibelzitaten ablesen lässt. Ich vermute, ein Grund war, dass sie zu sehr an den Worten hängen blieben, anstatt diesen zu erlauben, … Mehr Maria Magdalena, die Begründerin des Christentums

Meditation: Das Lagerfeuer der Ahninnen II

Nimm ein paar tiefe Atemzüge. Bringe dich in einen meditativen Zustand -auf die Art und Weise, wie du das üblicherweise tust. Bring jetzt deine Aufmerksamkeit auf das, was in letzter Zeit schwierig für dich war… Womit warst du stark gefordert? Was hat in letzter Zeit viel von deiner Aufmerksamkeit in Anspruch genommen oder gar richtig … Mehr Meditation: Das Lagerfeuer der Ahninnen II

Wer hat Angst vor der Göttin?

Ist Gott Vater und Mutter –und wenn ja, warum reden wir dann immer nur vom Vater oder vom Herrn? Es gibt ein gefühltes Unwohlsein unter manchen Frauen und Männern, dass mit der verstärkten Betonung der Göttin das Weibliche über das Männliche gestellt würde. Und eigentlich sei „das Göttliche doch sowieso absolut“, sagen sie. Nüchtern bemerkt, … Mehr Wer hat Angst vor der Göttin?

Meine Schuld, deine Schuld…wer ist schuld?

Es gibt Frauen, die grundsätzlich immer von den Anderen etwas erwarten oder beanspruchen. Die Anderen sollen sich auf eine gewisse Weise verhalten, damit sie sich sicher, gesehen und geliebt fühlen. Die Anderen sollen sich stets in sie einfühlen, auf sie zugehen und sie mit einbeziehen, auch wenn sie sich selbst ganz selbstverständlich Passivität und Zurückhaltung … Mehr Meine Schuld, deine Schuld…wer ist schuld?

Der Geliebte Gefährte – Dein innerer Mann

Wenn du mit deinem Misstrauen in Andere konfrontiert wirst, könnte das unter Umständen auf mangelndes Vertrauen in dich selbst ,oder genauer gesagt, auf dein Misstrauen gegenüber deinem „inneren Mann“, deinem männlichen Anteil hinweisen. Du misstraust möglicherweise, dass du dich auf seinen Schutz und seine Unterstützung verlassen kannst. Du fühlst dich verunsichert und resigniert, bist antriebslos … Mehr Der Geliebte Gefährte – Dein innerer Mann

Einfach ich selbst sein

Und plötzlich war SIE wieder da: Gelandet in einem stillen Moment des Wahrnehmens und Erkennens Das dichte Netz der Projektionen auflösend Den Nebel der Wertlosigkeit durchlichtend Durchbricht SIE die subtile Wirkmächtigkeit der patriarchalischen Gesetze, Ansprüche und Regeln Und besänftigt die quälenden verinnerlichten Botschaften des „Nicht genug. Zu viel. Zu wenig …und „irgendwie falsch“ Eine zarte … Mehr Einfach ich selbst sein