Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Let’s ride the tiger !

von Stephanie Mühlenberg Durga. Wie lange bin ich um die Ausschreibung dieses Retreats “herumgeschlichen”! Hatte ich doch noch nie so etwas gemacht, geschweige denn überhaupt im Kreis mit anderen Frauen meine göttliche Essenz genährt. Ich hatte einen Mordsrespekt vor Durga, aber spürte, dass es mein Weg ist und der Einstieg über sie mutig und richtig…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weibliche Führungskraft ~ Die Göttin Durga ~

Was willst du wirklich, Schwester? Was ist deine Sehnsucht? Wofür brennst du? Durga wird dich fordern. Wenn du dich auf sie einlässt, wird sie dir deine Wirklichkeit zeigen. Sie wird dir nichts durchgehen lassen. Nichts ist ihr verborgen. Denn sie ist du. Deine hartnäckigen Muster, deine inneren Begrenzungen, deine Strategien – all das durchschaut sie…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über das “Loslassen”

LOSLASSEN ist ein Thema, das auch gerade in spirituellen Kreisen immer aktuell ist. “Loslassen” als Übung. “Loslassen” vielleicht sogar als spirituelles Pflichtprogramm: “Ich muss loslassen./ Du musst loslassen.” “Sie kann nicht loslassen” wird zum Indiz, dass “Sie” nicht bewusst genug, entwickelt genug ist. Eine Idee von Mangel/ “Reparaturbedarf” wird erzeugt. Wie bei vielen Dingen, neigen…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Meditation „ Leichtigkeit zulassen“

Lausche in deinen Körper hinein. Du wünschst dir mehr Leichtigkeit in deinem Leben……… aber da gibt es Widerstände in dir… Anspannung…Festhalten…. Etwas in dir kann Leichtigkeit nicht in Fülle zu lassen. Vielleicht sind da innere Glaubenssätze, die du übernommen und genährt hast…..Spüre einen Moment hinein….lass dir Zeit. Es muss jetzt keine Antwort kommen…öffne dich einfach…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Eine Loslass-Übung

Wenn du eine Loslass-Übung praktizieren möchtest, würde ich dich dazu einladen, dir etwas ruhige Musik anzustellen, die zur Energie des Loslassens passt.  * Dann stimm dich in die Energie ein, bewege dich dazu, überlass dich dieser Energie ohne irgendwas zu pushen. Bekomme ein Gefühl für das Loslassen an sich. Lass dir Zeit. (15 – 20…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am 6 Kommentare

Altwerden

Ich möchte gerne einen “kleinen” persönlichen Prozess mit euch teilen. Und zwar geht es ums Altwerden. Auslöser und Hintergrund für diesen inneren Prozess war ein mehrtägiger Aufenthalt auf der wunderschönen Insel Teneriffa. Jetzt werdet ihr euch fragen, was die freundliche Kanareninsel denn mit dem Altern zu tun hat…. Geduld, Geduld, ich werd es euch erzählen….…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gibt es überhaupt einen Weg?

Wir gehen unseren ureigenen Weg -und wir berühren so viele Menschen dabei. Wir bringen Energie in Bewegung, auch wenn wir das Gefühl haben, dass der Prozess stagniert oder dass wir in die Irre gehen oder uns gar verlieren. Chameli Ardagh sagt: “Ehre den Prozess genauso wie das Ziel.” Ja, und eigentlich sind Prozess und Ziel…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

War das ein wilder Ritt, Ladies!

Liebe ist wahrhaftig nicht immer zuckersüß und rosarot und watteweich… Liebe ist…..deiner Schwester in die Augen zu sehen, auch wenn ihr Spiegel dir deine ungeliebten dunklen Kinder zeigt Liebe ist, den Schwestern deine bittere Medizin aus Verletztheit, Ärger und Schmerz zu reichen, damit sie daran gesunden Liebe ist, dich nicht klein fühlen zu müssen, wenn…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Wie du die Tagesenergie am besten nutzt…

Schenke dir zu Beginn des Tages einen stillen Zeitraum, in dem du nur für dich, deine Gedanken, Gefühle und Empfindungen da bist. Lass deine Gedanken kommen und gehen, fühle und spüre, was sich in deinem Körper und in deinen Energiekörpern ereignet. Alles darf sein…. Wenn du dann so richtig bei dir bist, werden unweigerlich Impulse…

Beitrag lesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Angetriggert ;)

Mir scheint, Menschen haben eine Neigung dazu, sich schon alleine von einem gegenteiligen Standpunkt einer anderen Person bedroht zu fühlen und sofort in den Angriff oder die Verteidigung zu gehen. Aufgrund eigener Projizierungen wird dem Anderen vorgeworfen, er stelle eine These der Absolutheit auf, auch wenn derjenige dies überhaupt nicht so gemeint hat. Dann folgen…

Beitrag lesen