Entdecke deine Yoni

  Wickle dich  in ein buntes Tuch oder in einen weichen Bademantel oder streife dir ein schönes Sommerkleid über . Suche dir einen ruhigen ungestörten Ort und nimm dir etwas Zeit. Zünde Kerzen an, vielleicht auch ein Räucherstäbchen oder eine Duftlampe und leise Musik. Lege dir einen Handspiegel bereit.

SIE

von Sukhvinder Sircar Sie kommt in der Gegenwart an. Dies ist das Geschenk ihrer tiefen Arbeit. Sie hat, ihre Schatten umarmend, ihr Leiden geheilt. Ihre Scham entlassend, ihren Körper und ihren Schoßtempel zurückgefordert. Sie ist ihrer Angst entgegengetreten und hat ihr Opfer/Täter Bewusstsein geklärt. Sie hat all die entwürdigenden Räume hinter sich gelassen und so … Mehr SIE

Heiligtum und feuriger Kessel

Die Yoni braucht Zeit und Geduld. Du machst diese Übungen und Meditationen nicht, um besseren Sex zu haben, um begehrenswerter zu werden, um irgendwas zu verbessern, zu reparieren, zu erreichen. Du machst diese Übungen, um deiner Yoni die Aufmerksamkeit, Wertschätzung und Liebe zu schenken, die ihr gebührt. Deine Yoni ist dein Heiligtum. Deine Zuflucht. Dein … Mehr Heiligtum und feuriger Kessel

Heilwerden

Beim Heilwerden geht es darum, unsere Herzen zu öffnen, nicht sie zu verschließen. Es geht darum, die Stellen in uns, die die Liebe nicht einlassen wollen, weich zu machen. Heilung ist ein Prozeß. Beim Heilwerden schaukeln wir hin und her zwischen den Misshandlungen der Vergangenheit und der Fülle der Gegenwart und bleiben immer öfter in … Mehr Heilwerden

Sie entdeckt die Heiligkeit ihres Körpertempels

 Sie bricht den Mythos, dass das Gehirn das Lagerhaus aller Informationen ist. Sie tritt in ein unbeflecktes Gedächtnis ein, das nicht in ihrem Kopf zu Hause ist. Sie wird in ihren Körper zurückgeführt. Er ist der heilige Führer auf ihrer Reise. Ihr Körper ist bei weitem der beste Informationsempfänger und –bewahrer. Er bewahrt Mysterien und … Mehr Sie entdeckt die Heiligkeit ihres Körpertempels

Sei wie das Wasser: Weibliche Führungskraft

Wenn ich einfach nur klar in meiner Absicht und bei mir selbst bleibe, fügen sich die Dinge auf eine ganz organische Weise. Da brauche ich niemanden zu manipulieren oder Vorwürfe zu machen, noch grimmig zu kämpfen oder mich emotional zu verweigern. Ich brauche einfach nur zu zu schauen, wie “mein Wille geschieht”, mein Wunsch sich … Mehr Sei wie das Wasser: Weibliche Führungskraft

Der Frauenkreis: der zentrale Kraftort der Frau der neuen Zeit

Wir Frauen erschöpfen uns zunehmend in dieser männlich geprägten Welt des Wettbewerbs und des Erreichenwollens immer neuer erstrebenswerter Zustände, Ziele und Erfolge. Natürlich ist es wichtig für uns Frauen, unsere männlichen Qualitäten auch zu leben. Kippt jedoch das Gleichgewicht, geraten wir zu sehr ins Denken, Analysieren, in übertriebenenen Aktionismus und letztendlich in ein Übermaß an … Mehr Der Frauenkreis: der zentrale Kraftort der Frau der neuen Zeit

Die Beziehung des Menschen zur Mutter Erde und zum Leben an sich

von Mag. Werner J. Neuner Schauen wir uns in Zeitraffer die Haltung des Menschen zur Erde an. Bis zu einem Zeitpunkt von ca. 3100 v Chr. war es für die Menschen ganz selbstverständlich, dass alles Leben aus dem Urgrund heraus entsteht. Das weibliche Prinzip ist das gebärende Prinzip, die Mutter Erde ist die Urmutter der … Mehr Die Beziehung des Menschen zur Mutter Erde und zum Leben an sich

Die heilende Kraft von Tönen

Frauen, kennt ihr die heilende Kraft von Tönen? Neulich sah ich ein Video von einer Yoginischwester. Sie tönte in einer kleinen Wallfahrtskapelle. Mich hat dieser Videobeitrag sehr inspiriert. Wie wäre es, wenn wir Frauen öfter tönten? Morgens in unserer Meditation oder in unseren Körper hinein beim Yoga, wenn wir Angst haben oder nicht einschlafen können. … Mehr Die heilende Kraft von Tönen