Märchenprinzessin oder innere Frau

von Susanne Hühn Die Märchenprinzessin… …hält auch die absurdesten äußeren Umstände immer noch für „spirituell geführt“ und setzt sich über alle vernünftigen und den anderen respektierenden Grundsätze hinweg. Sie hat zum Beispiel keine Probleme damit, einen Mann, der in einer festen Beziehung lebt, in ihr Bett zu holen, selbst wenn es drei Tage vor seiner … Mehr Märchenprinzessin oder innere Frau

Du bist schön, Schwester!

Rundum schön. Wunderschön sogar! Magnetisch. Anbetungswürdig. Weil du die Schönheit der Schöpfung spiegelst, und die Schönheit der Göttin. Schönheit liegt nicht in Modelmaßen oder in einem makellosen Gesicht. Schönheit drückt sich durch dein inneres Leuchten aus -und oft auch in Schmerz, Trauer und Tränen. Schönheit finde ich in deiner ganz besonderen Art zu sein. Schönheit … Mehr Du bist schön, Schwester!

Wir Frauen

Ich lese keine Anleitungen. Ich drücke Knöpfe … bis es klappt. Ich brauche keinen Alkohol, um peinlich zu sein. Das krieg ich auch so hin! Wenn ich ein Vogel wäre, wüsste ich ganz genau, wen ich als Erstes anscheißen würde! Ich bin nicht zickig, ich bin „emotionsflexibel“. Die drei schönsten Worte der Welt? – „Ich … Mehr Wir Frauen

Vergebung – Männer bitten Frauen um Vergebung!

…eine Antwort von Grit Scholz (Lebensgutverlag): „Diese Vergebung hatte einen spontanen Schreibreflex in mir ausgelöst… So als wollte ich sagen – liebe Männer, ich als Frau liebe und schätze euch, aber ich sehe ich auch euer Dilemma, weil ich selbst ein Stück davon in mir selber trug. Seid nicht zu hart mit euch – habt … Mehr Vergebung – Männer bitten Frauen um Vergebung!

Gedanken zur kollektiven Verletzung der Schwesternschaft

von Mayonah Bliss   Bild: Ayamayoga Elbvororte Ich meine, es gibt eine kollektive Verletzung im Feld der Schwesternschaft. Eine Verletzung, die zu der Zeit des Übergangs vom Matriarchat zum Patriarchat entstand. Es war die Zeit, da die bestehenden Frauengemeinschaften auseinanderfielen, da das Kraftfeld der Göttin langsam zerstört wurde. Bis dahin war der Lebensmittelpunkt die Göttin … Mehr Gedanken zur kollektiven Verletzung der Schwesternschaft

Durga

Durga (Sanskrit, f., durga, wörtl.: die schwer Zugängliche, die schwer zu Begreifende, die Undurchschaubare) ist eine der populärsten Aspekte der Göttin im Hinduismus und wird in traditionellen Abbildungen in unterschiedlichen Erscheinungsformen dargestellt – eine Göttin der Vollkommenheit, die als Sarasvati, Lakshmi und Ishvari sowie in anderen Formen erscheinen kann und unter anderem Kraft, Wissen, Handeln … Mehr Durga

Ich habe es in dir gesehen, Schwester…

Trommlerinnen, Heilerinnen, weise Frauen….Frauen wie du kamen zusammen im Kreis an einem kraftvollen Ort. Ja, ich habe es in dir gesehen, Schwester… und es ist in uns allen…. heilsame Kraft, ursprüngliche Wildheit, unendliche Sanftheit, liebevolle Akzeptanz, Verständnis, Liebe, die sich verströmt… weibliche Kompetenz, Weisheit, Wissen um die tiefste innere Wahrheit… Im heiligen Kreis ist Schwesternschaft … Mehr Ich habe es in dir gesehen, Schwester…

Liebe deine Yoni nach Hause

Ganze Zeitalter lang haben Frauen ihre Weisheitsquelle geknebelt, ihren Lusttempel verdammt, ihre Kathedrale der Liebe verraten, ihrem Friedensort den Rücken zugekehrt, ihr Refugium verbarrikadiert, das Mysterium banalisiert, ihren heiligen Raum entweihen lassen (müssen), ihren nährenden Schoß abgelehnt, ihren Heimathafen verlassen, ihren Zufluchtsort nicht genutzt, ihre Schmerzhalterin nicht beachtet, ihr geborgenes Nest im Stich gelassen, ihre … Mehr Liebe deine Yoni nach Hause

Verletzungen in der Mutter-Tochter-Beziehung

Viele von uns tragen Verletzungen in der Beziehung zur eigenen Mutter in uns. Diese Beziehung bestimmt auch maßgeblich die Beziehung zur eigenen Weiblichkeit und die Beziehung zu anderen Frauen. Und umgekehrt: in der Art, wie ich andere Frauen sehe und fühle, spiegelt sich meine Beziehung zur Mutter wieder. Solange die Liebe zwischen Mutter und Tochter … Mehr Verletzungen in der Mutter-Tochter-Beziehung