Ruhe dich aus, Schwester

moksharock

Dein Schoßtempel ist der Ort deines weiblichen Selbstverständnisses, deiner Kreativität, deiner intuitiven Wahrheit, deiner weiblichen Kraft. Hier wohnt dein „Bauchgefühl“, deine Lust, deine Irrationalität, dein Schmerz und deine Wildheit.Wird diese Kraft entfesselt, ist sie durch nichts aufzuhalten. Darum wurde diese gefürchtete Kraft schon früh in der Entwicklungsgeschichte unserer Zivilisation beschnitten.
Wir Frauen wurden systematisch von uns selbst, unserem Körper, unserer Sexualität und von unserer Yoni/ Schoßraum entfremdet. Unsere weibliche Selbstverständlichkeit, unsere Würde und unser Verbundensein erlitt mehr und mehr Schaden.

Weibliche Werte und Qualitäten verloren an Ansehen. Und so versuchten Frauen, auf männlichem Terrain Wertschätzung und Anerkennung zu ernten.
Für wenig Lohn strampeln sie sich nun in dieser männlich bestimmten Welt mit männlichen Maßstäben ab.
Und diese schnelllebige und unausgewogene Welt verlangt ihnen unendlich viel Kraft ab, lässt ihre nahrhaften weiblichen Säfte versiegen -und sollten sie noch Lüste haben, werden sie oft eher oberflächlich befriedigt. Auch weil sie selbst dies aus ihrer eigenen Unverbundenheit heraus so hinnehmen.
Für Tiefgang und Spüren bleibt in unserem zielorientierten und durchorganisierten Leben meist keine Zeit. Auch nicht in unseren Begegnungen.

Bei diesem ständigen Gerenne und unerbittlichen Wettbewerb wurden unsere einst strahlenden Gesichter fahl und unsere Körper wurden hart.

Und wir Frauen sind jetzt müde. Unendlich müde. Müde vom Rennen, müde vom Geben, müde von der unerfüllten Sehnsucht nach Berührung, Tiefe, Zärtlichkeit und Nähe.

Ruhe dich aus, Schwester, ruhe dich aus.
Die Medizin ist schon hier.

~Claudia@womanessence
Bild: Moksha Devi Sunshine

~~~

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

Advertisements

2 Gedanken zu “Ruhe dich aus, Schwester

    1. Hi Carolin, willkommen auf womanessence und danke für deine Frage. Ich versuche mal, auf deine allumfassende Frage möglichst angemessen zu antworten, weil ich nicht weiß, um was es dir im Besonderen geht. Im Maria Magdalena Retreat trifft sich eine Gruppe Frauen für zwei Tage, um auf eine entspannte und wertschätzende Weise miteinander zu sein, dem inneren Leuchten nachzuspüren, dem Raum zu geben, was an Weisheit und Liebe in ihnen schlummert. Wir treffen uns, um eine verkörperte Erfahrung von Maria Magdalena zu machen. Das heißt, wir finden die Schwingung in uns, wo wir mit ihr in Resonanz gehen. Im Grunde ist es schwierig, zu erklären, was es genau ist, weil man es einfach erfahren muss. Lies vielleicht einfach nochmal die Ausschreibung. Dort steht eigentlich alles, was man wissen sollte.

      Wikipedia: Die Yoni (f., Sanskrit योनि yoni , wörtl.: Ursprung) ist der tantrische Begriff für die weiblichen Genitalien (Vulva, Vagina und Uterus) und wird auch im westlichen Neotantra verwendet. Darüber hinaus hat das Wort viele Bedeutungen, die allesamt auch sexuelle Implikationen haben: Quelle, Ursprung, Ruheplatz, Behältnis, Aufenthaltsort, Schlupfloch, Nest u. a.

      Liebe Grüße, Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s