Innenschau „Das Unerschaffene“

IMG_6381a

Begib dich jetzt an den Ort in dir, wo die Stille, das Nichts, wohnt. Lass deinen Atem den Körper durchströmen und nähren.

Es gibt diesen Ort in dir, aus dem alles geboren wird; diesen Ort, aus dem alle deine Schöpfungen entspringen.

An diesem Ort ist es still und dunkel, wie im tiefen Erdreich. Und doch vibriert darin, fast unmerklich, das Leben vor zitternder Bereitschaft.

Nur eine Ahnung, ein Funke von dem, was kommen könnte, was wachsen könnte.

Lausche hinein…immer wieder…bete…meditiere…besuche diesen inneren Ort immer wieder

Bleibe mit deiner Aufmerksamkeit bei dem, was kommen möchte…wachend und erwartungslos. Mehr gibt es nicht zu tun –aber auch nicht weniger.

Gehe in die Natur…verbinde dich mit ihrer Weisheit und Demut. Dann wird  sie dich die Zyklen und Rhythmen des Lebens lehren.

Ganz gleich, was du dann erschaffst: deine Schöpfung wird von deinem ganz besonderen Wesen durchdrungen sein, deine Blume wird deine Farben haben -und deine Frucht deinen Geschmack.

Aber jetzt wache und lausche. Vertrauend, gelassen und freudig.

Alles hat seine Zeit.

Und wenn die Zeit reif ist, wirst du spüren, dass die Saat keimt, dass die Idee, der Traum, die Sehnsucht langsam Gestalt annimmt…ganz sachte…den natürlichen Zyklen und Rhythmen gehorchend…sich einfügend in das große Ganze  – wie von allein und mühelos – als vollkommener Ausdruck deines Seins. Als Segen für die Welt.

~ Claudia, Womanessence©

~~~

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

Advertisements

2 Gedanken zu “Innenschau „Das Unerschaffene“

  1. kaum habe ich deinen Blog aufgerufen werde ich ruhig und lese und geniesse die Bilder und Beiträge,und lasse mich ablenken von dem was ich eigentlich vor hatte „spazieren gehen“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s