Sensible Tage

SplitShire_IMG_8019

Kennt ihr das auch, Frauen?

An „hormonell sensiblen“ Tagen, kreisen noch mehr Gedanken als sonst in euren Köpfen, der Verstand suggeriert euch pausenlos, dass irgendwas nicht in Ordnung sei. „Mein Leben ist zu unerfüllt, meiner Beziehung/Ehe fehlt der Kick, mein Mann ist zu unaufmerksam, ich bin vollkommen unfähig, mit meinem Leben stimmt es hinten und vorne nicht…. und überhaupt bin ich sowieso unbedeutend für diese Welt“ usw.

Inzwischen kann ich da einigermaßen gelassen darüber hinweg sehen, beziehungsweise, mich selbst in diesem Gedanken- und Gefühlskarussel beobachten. Ich weiß, dass ich meinem hyperaktiven Verstand in dieser Zeit einfach kein Gehör zu schenken brauche.

Ja, auch die Mangelgedanken dürfen da sein, aber ich nähre sie nicht weiter. Ich nehme einfach nur meine Gefühle und Empfindungen wahr und gebe ihnen Raum.

Traurigkeit und Gefühle von Stagnation dürfen da sein, das Bedürfnis nach Rückzug wird beachtet.

Ich muss nicht die Dynamische mimen oder viel mit Anderen reden, wenn ich innerlich Ruhe brauche.

~ Claudia@womanessence
Bild: Splitshire

~~~

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

Advertisements

4 Gedanken zu “Sensible Tage

  1. stimmt sowas von! ….. und das milde Grinsen und Grunzen mit dem ich mir dann dabei zugucke erlaube ich mir auch immer öfter! – sehr befreiend dann, 😉

  2. Ich kenne das nicht…auch nicht die angeblichen Eßatacken und was noch alles nachteilige in der Zeit so passieren soll. Ist es denn ein Wunder, dass Frauen so was erleben? Wie ist denn die Denkweise dazu? Denkt Frau: Wie wunderbar, mein Zyklus zeigt mir,

    – dass ich eine gesunde
    – eine Lebenschenkende
    – eine sich selbst reinigende
    – mit dem Mond verbundene
    – in dieser Zeit besonders intuitive…..
    Frau bin.

    Es gibt Länder auf dieser Erde, da werden Frauen als unrein bezeichnet, dürfen nicht an den Brunnen, um Wasser zu holen. In meinem Umfeld gab es Frauen, die haben mir erzählt, Frau darf sich in der Zeit nicht die Haare Waschen! So merkt man doch, dass wir alle miteinander verbunden sind 😉 und die globalen Auswirken eben keine Grenzen kennen.

    In China ( weiß nicht in welchen Teilen) wird die Frau während ihrem Zyklus geehrt, da man weiß, dass sie in dieser Zeit ihrer Intuition am nächsten ist

    Wie haben viele Frauen dieses Thema vermittelt bekommen und geben es an ihre Töchter weiter? Ich war entsetzt, als meine heute 21 jährige Tochter damals aus der Schule kam und mir erzählte, dass sie gar nicht erwähnen darf, dass sie ihre Periode hat, ohne dass sie zur Antwort bekam, dass sie aufhören soll, darüber zu reden, denn dass wäre eklig…

    Hat es wirklich bei uns etwas Vorteilhaftes? Oder ist es nur lästig, eklig, unangenehm, schmerz-u. leidvolles, unnötiges, bedauernswertes( endlich, mein Mann darf mich bedauern 😉 ) und es erinnert ja auch immer daran, dass man auch noch schwanger werden kann, auch so was….
    …..Frausein soll Spaß machen?
    Wurdest du gefeiert, dass du zum erstenmal deine Periode bekommen hast? Da feiert man doch eher, wenn man den Führerschein bekommen hat 😉
    lg

    1. Ganz lieben Dank, Uschi. Die Problematik mit der Weiblichkeit besteht zweifelsohne. Nur sollten jwir nicht gleich das Kind mit dem Bade ausschütten und den Frauen, die so empfinden und fühlen das Gefühl geben, dass sie irgendwie nicht richtig sind oder nicht bewusst genug. Ich für meinen Teil möchte Unbewusstes einfach sichtbar und spürbar machen, damit jede Frau für sich selbst schauen kann: Wie ist das denn bei mir? Und darf sie sich selbst für den Irrtum in die Arme nehmen, die Empfindungen, Gedanken und Gefühle akzeptieren, sich selbst verzeihen, dass sie sich geirrt hat oder sich selbst geschadet hat und Mitgefühl mit dem eigenen Körper üben, wenn er Schmerzen hat. Dann kann es heilen. ❤ LG Claudia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s