Der spirituelle Corona-Notfallkoffer

tucker-good-_O_2XJp3cKs-unsplash

Liebe Schwester,

in dieser sehr aufreibenden Zeit ist unser Körpersystem in seiner Gesamtheit äußerst gefordert. Wir werden vor enorme Herausforderungen gestellt. Unterschätze es nicht, indem du versuchst, so zu funktionieren wie sonst auch oder deine Gefühle und Körperempfindungen zu übergehen.

Genügend Wasser trinken, gesunde Kost, Bewegung an der frischen Luft und kräftiges Schütteln zu deiner Lieblingsmusik hilft dir, deine Körperkanale fließend zu halten.

Struktur ist gerade jetzt wichtig:

Plane eine regelmäßige Übungseinheit (z.B. eine Stunde Yoga oder eine halbe Stunde Tanzen oder Meditation) in deinen Tagesablauf ein! Auch reinigende Meersalz-Bäder mit einem selbst aufgegossenen Kräutersud (z.B. mit Artemisia/ Beifuß) oder eine sinnliche Selbstmassage mit warmem duftenden Öl beruhigen dein System und bringen dich zurück in deine Körperpräsenz.

Sei gütig und aufmerksam mit dir selbst. Und erinnere dich daran:

Sorge liebevoll für dich, spüre in dich hinein, was dir gut tut. Erlaube dir Tagträume, inneres Reisen oder höre geführte Meditationen.

Umarme dich selbst und lass dich umarmen (soweit das gerade möglich und sicher ist.)

# Schenke dir selbst Berührung: Reibe die Handflächen kräftig aneinander und lege sie auf die Augen. Atme tief. Gib dir eine Kopfmassage, drücke die Fingernägel tief in die Kopfhaut, massiere die Mulde im Nacken, dort wo der Schädel beginnt. Wandere den ganzen Körper hinunter und streiche ihn mit der ganzen Präsenz zu der du fähig bist, aus. Lege die Hände auf die Erde, verbinde dich, sag ein Dankgebet, dann streiche wieder nach oben, lass die Hände eine Weile auf den Nieren liegen. Verfahre so weiter, bis dein Körper vollkommen mit Präsenz erfüllt ist. Lege eine Hand auf dein Herzzentrum und eine Hand auf den Schoß und spüre nach. Frage dich selbst: Was ist jetzt hier?

# Leg dich auf die Erde/ den Boden und lass dich mit jedem Ausatemzug tiefer in sie einsinken. Lass dich tragen. Lass los.

Bleibe bei dir. Verliere dich nicht im Außen! Lass dich nicht auf Grundsatzdiskussionen ein mit Menschen, die anderer Meinung sind. Du verlierst nur Energie. Tauche lieber tief nach innen und hebe dort deine Schätze. Vielleicht, indem du dir selbst essenzielle Fragen* stellst und der Weisheit in deinem Inneren lauschst.

Bleibe klar und präsent. Achte auf deine Gedanken. Richte dich selbst auf. Du bist gut genug. Du tust, was du kannst. Mach dich nicht selbst nieder, das nützt niemandem -im Gegenteil!

Setze Grenzen, wo nötig. Dir selbst und Anderen. Gehe sorgsam mit deiner Energie und deinen Ressourcen um. Du riskierst dann zwar, Andere zu enttäuschen, was aber in Ordnung ist, weil die Täuschung aufhört, wenn du deiner Wahrheit folgst.

Entspanne dich in deine Wahrheit…und gib der Wahrheit des Anderen Raum.

~ Chameli Ardagh, awakeningwomen.de

Nimm über deine Körperempfindungen wahr, was in dir und um dich herum geschieht und vertraue deiner Intuition.

Nimm wahr, wo die Energie sich zusammenzieht und wo sie sich ausdehnt. Bei Stress oder nach einer aufreibenden Situation, halte inne und # Nimm zehn langsame tiefe Atemzüge. Dies wird deinen emotionalen Zustand komplett verändern.

Vor einer wichtigen Entscheidung oder Handlung:

# Schüttle dich mindestens fünf Minuten lang oder nimm zehn tiefe Atemzüge.

Es gibt keinen Grund, an unangenehmen Zuständen festzuhalten, übe gerade jetzt, loszulassen

 

Es geht darum, immer wieder die Ausrichtung im Spannungsfeld zwischen Angst und Sehnsucht zu finden und ausgerichtet zu bleiben auf das, *was dir wirklich wichtig und heilig ist.

Und besonders dort, wo es sich eng und stagniert anfühlt, übe weiterhin, den Gefühlen und Empfindungen Raum zu geben, damit sich etwas entspannen kann, damit die Energie wieder fließen kann und dir als Kraft zur Verfügung steht. Bleibe präsent in deinen Gefühlen. Fühle sie bis zum Grund, während du dich selbst souverän und voller Vertrauen darin hältst.

# Wenn ein starkes Gefühl da ist, stelle dir eine entsprechende Musik an, die das Gefühl verstärkt, atme tief damit, gib Töne und Laute von dir, bewege das Gefühl mit deinem Körper, gib ihm Raum, spüre die Energie die dadurch frei wird und die anschließende Klarheit.
Nimm dir Momente für dich selbst: Atme in deinen Schoß. Atme in dein Herz. Atme in deine Kehle. Verbinde dich mit deiner weiblichen Weisheit.

Entspanne dich in deine Widerstände.

Nimm wahr, wie du gleichzeitig empfänglich und trotzdem ganz klar in deiner Selbstwahrnehmung|Selbstbehauptung sein kannst.

Bleibe klar in deiner Absicht. Was willst du?* Es ist wichtig, schon jetzt unsere Absichten zu klären für die kommende Zeit.

Verbinde dich mit deiner energetischen Mittellinie, fühle deine Integrität. Sie ist unantastbar.

Sei loyal mit deinen inneren Prozessen und vertraue ihnen, sie sind deine ganz persönliche Medizin.

Entspanne dich in das, was geschieht…

1432307280329

Ich verbeuge mich tief vor deinem Mut und deiner Sehnsucht, tiefer zu schauen.

Ich verbeuge mich vor deiner Berührbarkeit und mitfühlenden Kraft.

Ich verbeuge mich vor deiner Weisheit, Schönheit und unbeirrbaren Liebe.

Durch jede Einzelne von uns wird das weibliche Energiefeld genährt und bekräftigt und geheilt.

1432307280329

Ich sehe dich, Schwester. Es ist gerade alles andere als leicht.

 

Mit Liebe

Claudia, claudia@womanessence©2020 | Bild: Tucker Good, Unsplash CC0

 

Wichtig: Du kannst den spirituellen Notfallkoffer gerne mit Autorin- und Webseitenhinweis www.womanessence.de weiterleiten. Veröffentlichung in Medien bitte nur mit Autorinnen- und Webseitenhinweis bzw. per Direktlink. Die Vervielfältigung, Bearbeitung und kommerzielle Nutzung ist ohne Rücksprache nicht erlaubt.

PS: Falls du Interesse an einer online Frauentempelpraxis via Zoom Call hättest bzw. Inspirationen per e-mail, wie z.B. geführte Meditationen oder Playlists, sende mir eine e-mail, damit ich dich in meinem entsprechenden Verteiler berücksichtigen kann. Die online Praxis ersetzt zwar keinen „physischen“ Tempel, wirkt jedoch gerade in dieser aufreibenden Zeit auf ihre Weise sehr nährend, klärend und verbindend.

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.