Wut

124H

Auch Wut kann eine Ausdrucksform der Liebe sein. Wenn sie sich nicht gegen Menschen oder Völker richtet, sondern gegen fanatische Ideen und Dogmen, gegen die Ungerechtigkeit, gegen Unterdrückung und Machtgier, gegen blinde Zerstörung.

Es ist keine blinde Wut oder Rage. Nein, sie ist sehr klar und zielgerichtet. Frei von eigenen und fremden Geschichten. Frei von Urteilen oder Vergeltung. Denn erst das, was wir der Wut hinzufügen, kontaminiert sie, verwandelt sie zu Gift.

Es ist auch nicht die Wut der Opfer, es ist keine ohnmächtige Wut. Es ist eine präsente Wut. Eine vitale ursprüngliche Wut, die sich gegen alle lebensfeindlichen Energien richtet.
Wenn du die Wut in ihrer reinsten Form fühlst, fühlt sich dein Herz ganz weit an. Es scheint paradox: Es gibt keinen Unterschied zur Liebe, wenn du dein Herz der reinen Wut öffnest.

Es geht nicht darum, Energie in Form von Wut in das zu bringen, was du nicht möchtest.
Es geht darum, die Wut und ihre Kraft zu fühlen. Zu fühlen, dass du in dem verwurzelt bist, was wirklich zählt. Verwurzelt in der Wahrheit, in der Präsenz, im Mitgefühl.

Diese Kraft wird gebraucht. Heiß, glühend, ursprünglich, klar.

~ Claudia@womanessence

Bild: Ryan Mc Guire, Gratisography

~~~

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s