Saraswati – Die Göttin des weiblichen Fließens

unsplash 2

Sehnst du dich danach, dich mit Haut und Haaren dem Fluss des Weiblichen zu überlassen?

Spürst du die weibliche Kraft in jeder einzelnen deiner Körperzellen vibrieren? Ahnst du, dass unter deiner äußeren Erscheinung ein unbezähmbarer  Fluss wilder lebendiger weiblicher Kreativität schäumt?

Oder hast du eher das Gefühl,  dass dein Leben ins Stocken geraten ist?

Jede von uns kennt diese Phasen, wo alles festgefahren  und aussichtslos scheint. Gefühle von Stagnation, Wertlosigkeit und Sinnverlust haben uns im Griff. Es ist, als habe uns der innere Fluss an die Sandbänke des Ufers geworfen. Da liegen wir nun: Scheinbar gescheitert, ratlos, verloren, orientierungslos…wir fühlen uns wie gelähmt und unsagbar traurig.

In Wirklichkeit ist es  aber nur eine Täuschung…

Ganz tief in dir drin gibt es nämlich ein unterirdisches quicklebendiges kreatives Strömen, das nie versiegt. Ein Pulsieren, das nie aufhört.

Frage dich immer wieder selbst: Wo fließt es?

Und dann lausche. Oft ist es kaum wahrnehmbar.  Ein tröpfelndes Flüstern, ein sanftes Plätschern, ein entferntes Rauschen. Aber es ist da. Folge dem Rinnsal. Es ist viel leichter als du denkst. Deine Absicht ist entscheidend. Und wenn du den Fluss gefunden hast: Spring hinein. Werde nass! Lass dich tragen. Vertraue. Spiele. Forsche. Sei neugierig. Wer sagt, dass das Leben schwierig und mühsam sein muss?

Der Fluss fließt immer ins Meer, du musst ihn nicht schieben,

die  Richtung ist vorbestimmt…deine Sehnsucht treibt dich an. Manchmal ist deine Reise dynamisch und aufregend, manchmal mäanderst du einfach vor dich hin…trotzdem kannst du mit deiner Aufmerksamkeit an seichten Ufern hängenbleiben, dich in stagnierenden Seitenarmen deines Flusses verlieren, möglicherweise wirst du hin und wieder von  Blockaden aufgehalten, die Wasser stauen sich und du trittst großflächig über die Ufer, verlierst den Schwung . Der Fluss fließt in Wirklichkeit weiter, nur ist deine Aufmerksamkeit  auf die Stagnation gerichtet und du gräbst in  den brackigen Tümpeln der Vergangenheit.

Du hast das Gefühl, dass du dich außerhalb deines Lebensflusses befindest und kannst das Strömen und das muntere Sprudeln nicht fühlen, aber der Fluss ist immer hier –und du bist mittendrin.

Saraswati  hilft dir, diesen minimalen Spalt zu finden, die Öffnung, durch die der lebendige Strom der Kreativität fließt, von dem du glaubtest, er sei versiegt.

Sie hilft dir, in Bezug auf deine Schöpferinnen-  und Ausdruckskraft Klarheit zu finden. Sie lenkt deinen Blick auf das, was sich durch dich auf deine Art im Leben ausdrücken möchte:

Saraswati öffnet dich für all die tausend Möglichkeiten, die du selbst nicht sehen kannst…

Das wonach  du dich sehnst, sehnt sich auch nach dir.

~ Rumi

Saraswati schenkt uns Reinigung und Erneuerung

Wenn wir etwas folgen oder folgen wollen, was nicht das Unsere ist,  fühlt  sich das schwer und mühsam an. Wir messen uns, vergleichen uns, wenden uns von unserer eigenen Art der Kreativität ab, verlassen uns selbst und unseren inneren Kraftort. Unsere Vorstellungen und Erwartungen uns selbst gegenüber,  oder die Vorstellungen und Erwartungen von Anderen kleben als Ballast an uns  und hindern uns am natürlichen Fließen.

Darum übergib alles, was du dir an falschen Identitäten angezogen hast, dem Fluss. Sei du selbst. Sei echt. Wir sehnen uns nach deinem Leuchten, deiner Kraft. Mach es dir leichter, erlaube dir  Einfachheit, überlasse dich dem, was sich lebendig anfühlt. Überlasse dich dem Moment, er ist immer neu und unverbraucht.

Ehre dein Schöpferinnentum, Göttin auf Erden, schau genau hin, wo du dich  jetzt schon in Leichtigkeit und Freude ausdrückst, wo es von alleine fließt.

Vertraue dir selbst,  deinen Lebensprozessen,  deiner Weisheit.

Saraswati wird  deine wild-sanfte Flussfahrt unterstützen, wenn du sie darum bittest.

~ Claudia@womanessence

Bild: Unsplash

~~~

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s