Suche die Erfahrung des Alleinseins

artem-kovalev-unsplash

Suche immer wieder die Erfahrung des Alleinseins.

Und damit meine ich nicht die räumliche Erfahrung, wenn du irgendwo alleine bist.

Ich meine Erfahrungen, wie zum Beispiel ganz alleine da zu stehen mit deiner Meinung oder etwas zu tun, was dein Partner oder deine Partnerin absolut nicht gut heißt.

Einen Weg einzuschlagen und zu gehen, den keiner in deinem Umfeld versteht.

Eine Entscheidung zu treffen, von der du nicht im Mindesten weißt, wo sie dich hinbringt.

Mach dir nichts vor: du bist immer allein.

Wenn du deinen Weg authentisch gehst, wirst du dies immer wieder erfahren.

Wir erschaffen uns eine Illusion durch unsere Beziehungen.

Wir neigen dazu, diese Illusion mit Angepasstheit zu nähren, uns selbst und unsere Träume zu verleugnen. Wir halten uns selbst im Zaum, um das Alleinsein nicht fühlen zu müssen.

Lässt du das Gefühl des Alleinseins aber zu, tauchst du darin ein und erforschst es, wirst du bemerken, dass es in Wirklichkeit nicht mehr als ein Gefühl ist.       Und Gefühle kommen und gehen.

Ja, und dies ist das Paradoxon: Alleinsein ist ein Gefühl. Alleinsein ist die Realität –und ist es auch nicht. Denn auf der übergeordneten Ebene sind wir ja all-eins.   Eins mit dem Universum und allem Lebendigen. Eins mit der gesamten Schöpfung.

Also, auf wartest du? Du hast nichts zu verlieren. Du bist frei.

~ Claudia@womanessence

Bild: Public domain, CCO

~~~

Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von Frauen?

Hier findest du alle aktuellen Womanessence-Frauenretreats

Advertisements

8 Gedanken zu “Suche die Erfahrung des Alleinseins

  1. Deine Worte erinnern mich an die Wahrheit. Danke. Ja in mir gibt es noch Anteile, die sich der Illusion hingeben wollen. Frau muß ganz schön erwachsen sein, um die Wahrheit des Alleinseins in Gänze tragen zu können. Gott sei dank habe ich auf diesem Weg das Gefühl des All-Eins-Seins entdeckt. Beide gehören so sehr zusammen: allein sein und all eins sein. Nur ein Buchstabe und zwei Leerzeichen trennen sie voneinander :-). Liebe Grüße Katrin

    1. Wie wahr, Katrin. Durch Bewusstheit öffnen sich ganz weite Räume. Wenn ich mir des Alleinseins bewusst werde und es anerkenne und in mein Herz nehme, erschließt sich mir der Raum des All-Eins-Seins. Das ist jedenfalls meine Erfahrung. Herzlich, Claudia

  2. Allein kommen wir auf die Welt . Allein müssen wir durch alle Probleme und über alle Hindernisse.
    Allein werden wir sterben . Und das ist gut so !
    Niemand anders kann all das für uns tun . Niemand kann uns durch das Leben tragen . Gehen müssen wir alleine . Und genau das bringt uns alle Freiheiten und alle Verantwortung für das,was wir tun und auch nicht tun .
    Keiner hat Schuld daran,wie es uns geht. . Wir sind ALLEIN für uns verantwortlich . LG,Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s