SelbstbeHERRschung

mohammad-gh-682387-unsplash.jpg

SelbstbeHERRschung…

 

Wozu soll das eigentlich gut sein?

Mich selbst zu beHERRschen?

Ein Teil meines Selbst soll den anderen Teil beHERRschen,

über ihn bestimmen, ihn unterdrücken, bevormunden,

bekämpfen, bezwingen, knebeln, fesseln…

 

Aber was ist das in mir…

Was „nicht sein darf“?

WER bestimmt, WAS da nicht sein darf?

WER bestimmt, dass da ETWAS nicht sein darf?

Und warum soll ES beHERRSCHT werden?

Dazu noch von mir selbst beHERRSCHT werden?

 

WAS ist es, das verhindern will, dass ich mich in Ganzheit erfahre?

 

WER verlangt, dass ich mich selbst beschneide und beenge?

Und macht mich gar selbst zur Ausführenden von Regeln, Gesetzen, Ansprüchen und

Erwartungen, die WER eigentlich gesetzt hat?

Zu wessen Handlangerin werde ich?

WAS beHERRscht mich hier wirklich?

 

SelbstbeHERRschung

 

Will ich das überhaupt?

Will ich mich selbst beHERRschen?

Mein Selbst unterdrücken?

Will ich BeHERRscht werden…von einer „Tugend“,

die mir aus einer männlich geprägten Weltanschauung heraus

irgendwann in grauer Vorzeit übergestülpt wurde?

 

Einer sogenannten Tugend, die ich vor vielen, vielen Leben übernommen habe…

Nie hinterfragt habe,

Wie wir -kollektiv gesehen-  so Vieles irgendwann nicht mehr hinterfragen

Oder nie hinterfragt haben

Aus Angst?

Aus Bequemlichkeit?

 

SelbstbeHERRschung

 

die Vielgelobte und Gepriesene:

Wie fühlt sie sich im Körper an?

Was macht sie mit dir?

 

Wie wäre es, die BeHERRschung einfach mal zu verlieren?

 

Was würde geschehen, wenn du dir erlauben würdest,

hin und wieder mal, wild und unbeHERRscht zu sein?

Wenn ein Unrecht geschieht oder wenn jemand deine Grenzen übertritt…

 

Wie würde es sich anfühlen, wenn du

deiner Verrücktheit, Freude und  Eigenartigkeit Ausdruck verleihen würdest?

Wenn du dir erlauben würdest, andersartig, unvorhersehbar und seltsam zu sein?

Wenn du dir mal erlauben würdest, traurig, überfordert und mutlos zu sein?

 

Wie würde es sich anfühlen, deine Authentizität uneingeschränkt zu lieben und vollkommen loyal mit ihr zu sein?

Was würde geschehen, wenn du diese imaginären Grenzen einfach ausdehnen würdest,

wenn du in Bewegung und ins Fließen kommen würdest, heimwärts….

Wie würde es sich anfühlen, wenn du den engen Griff lockern würdest, der dein Herz so oft umklammert und dich abgetrennt und taub fühlen lässt…

Und einfach du selbst wärst?

Was wäre, wenn du die Anspannung loslassen würdest und dich für Freiheit und Selbstbestimmtheit öffnen würdest, in deiner vollkommenen Ganzheit?

 

Wie wäre es mit…

SelbstbeFRAUung anstatt SelbstbeHERRschung

Selbstbefräuung

+ Selbstbefreu(d)ung

= weibliche Selbstbefreiung durch liebevolle Selbstannahme und klare Selbstführung, in der alle Anteile des Selbsts willkommen sind.

 

Mit Liebe und Respekt

~ Claudia@womanessence

Bild: Mohammad G-H, Unsplash, CC0

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

„Was hältst du zurück?“

„Wer bist du wirklich?“

„Was will durch dich gelebt und erfahren werden?“

Finde es heraus…im Kreise von Frauen wie du… in den Womanessence-Frauenretreats:

Klicke hier für den aktuellen Seminarkalender.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “SelbstbeHERRschung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.