Erinnerungen an den Frauenhof im Allgäu

ALIM2850

Sanft und pastellfarben zieht der Morgen  über dem Hof herauf.

Im Haus ist es noch still.

Vorsichtig tapse ich die Holzstiege hinunter und trete vors Haus.

Andächtige Stille liegt über den Hügeln in Erwartung des neuen Tages.

Es ist, als würde sich die Schöpfung selbst zum Gebet versammeln.

Ich atme, fühle, lausche…

Ein heiliger Moment. Frieden. Dankbarkeit.

Ich rieche den Duft von Holz und Räucherstäbchen……

Während ich dem Klang der Mantras lausche, schweift mein Blick  in die Weite über Allgäuer Wiesen und Weiden.

Die schaukelnden Äste der Bäume am Waldesrand winken mir zu

und der Wind in ihren Wipfeln säuselt uralte Weisen.

Ein süßer lockender Ruf…..wie eine Einladung….ein Gefühl von Nachhausekommen.

Zur Ruhe kommen. Still werden. SEIN.

~ Claudia

Leider hat dieser magische Frauenort im Allgäu inzwischen seine Pforten für die Öffentlichkeit geschlossen…was bleibt ist tiefe Dankbarkeit im Herzen.

 Bilder: privat

Hier gehts zu den aktuellen WomanessenceFrauenretreats: womanessence.de/aktuelles/

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s