Frauenretreat mit der keltischen Göttin BRIGID

hernan-sanchez-172305

~ Heilung, Wandlung & Neuanfang ~

15. – 17. Februar 2019 | „Lichthof“ bei Ravensburg

Das Retreat mit der Göttin Brigid ist eine wunderbare Gelegenheit für dich, den Übergang vom alten ins neue Jahr, vom Winter in den Frühling ganz bewusst im Kreise von Frauen zu zelebrieren.

Wir werden im Schutze und mit dem Segen der Göttin BRIGID, der Schwellenhüterin von Übergängen und Wandlung,  Altes verabschieden und Neues in unser Leben einladen…

Wunderbar weibliche Verkörperungsübungen, Rituale und achtsamer klärender Dialog werden dich dabei unterstützen, Erstarrtes und Festgehaltenes wieder ins Fließen zu bringen und in deine ureigene schöpferische Kraft einzutreten.

Einfach ein paar Tage aussteigen, durchatmen, mit liebevoller Präsenz auf dein Leben schauen, gewahr werden, aussortieren, Ordnung schaffen, klar sehen, Veränderungen auf den Weg bringen…und das alles in einem magischen Raum außerhalb der Zeit, getragen und umfangen von gegenseitigem Wohlwollen und Verstehen.

Die Göttin BRIGID

Brigid ist eine äußerst machtvolle und zudem ganz außergewöhnliche Göttin. Von den Kelten -unter anderem- als Schwellengöttin verehrt, erscheint sie auf der Schwelle des Winters zum Frühling. Brigid löst als Lichtjungfrau die dunkle, schwarze Göttin ab, die als Percht, Cerridwen oder auch Morrigane den Winter regierte.

Brigid heilt und transformiert mit nichts weniger als der Kraft des Feuers.  Alte Muster, Glaubenssätze und Überzeugungen, Identifikationen….Brigid´s loderndes Feuer lässt alles schmelzen, was dir schadet, dich bedrängt und einengt….und wenn du daraufhin -nur noch mit deinem inneren Leuchten bekleidet- in das eintrittst, was dir heilig und wichtig ist, erinnert dich Brigid an deine ureigene flammende Führungskraft und stellt sich als Schutzgöttin der Krieger|innen kraftvoll an deine Seite.

Als Frühlingsgöttin vertreibt sie die Ängste und Unsicherheiten, die sich in der Lethargie des Winters eingenistet haben. Sie entzündet dein inneres Licht mit ihrem Feuerpfeil.

In der zunehmenden Helligkeit und Wärme der länger werdenden Tage kommt etwas in Bewegung. Eine ganz zarte Sehnsucht regt sich im Herzen ….eine Ahnung von Frühling…Neugeburt….Aufbrechen….

Die Zeit ist gekommen, aufzuwachen, in Bewegung zu kommen, das Licht und die Wärme willkommen zu heißen… das Feuer der Inspiration zu empfangen…dich ganz neu auszurichten auf das, wonach sich dein Herz und deine Seele sehnen…und dann den leuchtenden Brigid-Pfeil mit einer klaren Absicht abzuschießen.

Unsere Urahn|innen verfügten noch über das Wissen, dass Übergangszeiten empfindliche, instabile Zeitabschnitte sind, sowohl im Jahreskreis als auch in unseren ganz persönlichen Heilungs- und Wandlungsprozessen. Deshalb wurde Brigid, die  Göttin der Heilung und die Herrin der Quellen  in früheren Zeiten als „Göttin, die alle Gewässer in Bewegung versetzt, das Eis zum Schmelzen bringt, die Säfte in den Bäumen anregt, die Pflanzen wieder zum Sprießen und die Lebenssäfte im Menschen ins Fließen bringt“, um besondere Unterstützung gebeten. Denn Transformationsprozesse kommen in Gang, gehen aber nicht immer „flüssig“ von statten. Das Eis muss „brechen“, der Lebenssaft muss sich seinen Weg durch Erstarrtes suchen.

Doch selbst wenn du dich an dieser Schwelle -zuweilen noch bang- fragst wo dich die Wasser des Lebens im Laufe des Jahres hinführen werden:

Brigid ermuntert dich, dein Licht leuchten zu lassen, deinem Drang und deiner Sehnsucht nach Wachstum, Entfaltung und Heilung zu folgen, allen Ängsten und Bedenken zum Trotz, loszugehen, die Sicherheit des Bekannten und Gewohnten hinter dir lassend, um dich in deiner ureigenen inneren und äußeren Schönheit und Wahrheit zu zeigen.

„Vom Eise befreit sind -bald- Ströme und Bäche“, von der Starre des Winters… und die innere Ungewissheit wird unaufhaltsam durch neue Inspiration und Ausrichtung gewandelt werden…in ungezügelten Lebenswillen und pure Lebenslust.

Brigid, die Schutzgöttin der Gebärenden, Göttin des Erschaffens und der weiblichen Wandlungskraft…Vermittlerin zwischen Himmel und Erde, lädt dich ein, deinen Platz in unserem magischen Kreis um ihre Feuerstelle herum einzunehmen.

In ihrem Tiegel der unendlichen Möglichkeiten gluckert und blubbert das schöpferische Chaos auf dem ewigen Feuer der Wandlung und Heilung… magst du darin rühren?

~ Claudia@womanessence

Bild: Hernan Sanchez, Unsplash, CC0

~~~

 Unser Morgen beginnt mit weiblicher Meditation und sanften Körperübungen.

~~~

Unsere  Praxis:

Einander in dem heilenden Raum jenseits von Worten begegnen…durch inspirierende Fragen unsere inneren Grenzen erweitern… einander achtsam und respektvoll halten und gehalten werden … uns tief in wohltuende weibliche Berührung entspannen…ausprobieren, was uns gut tut….In die Natur gehen…Tanzen, Lachen, Weinen, köstlich speisen…allem, was sich aus dem jeweiligen Moment ergibt, Raum geben.

~~~

Seminarkosten:      250 €

Frühbucherinnen: 210 € (Anmeldung und Bezahlung bis 15.1.2018 )

Hinzu kommen noch Übernachtungs-und Verpflegungskosten:

Einzelzimmer / Frühstücksbuffet ab 38 €/Nacht/Person
Doppelzimmer/ Frühstücksbuffet ab 33 €/Nacht/Person im angrenzenden Gästehaus 

Details zur Verpflegung im Anmeldebogen.

Hier klicken für detaillierte Infos und ANMELDEBOGEN BRIGID 2019

Für die Anmeldung sende mir bitte den ausgefüllten Anmeldebogen per E-Mail (ctaverna@gmx.de) oder Post zu. Bitte beachte: Erst ab dem Eingang der Teilnehmerinnengebühr ist dein Platz fest gebucht.

Dieses Retreat  ist inspiriert von der Frauentempelarbeit nach Chameli Ardagh (www.awakeningwomen.de)

Hier findest du einige Teilnehmerinnen-Feedbacks zu  bisherigen Retreats und Frauentempeln.

Hinweis: Dieses Retreat ist keine Traumatherapie.Wenn du dich psychologisch auf irgendeine Weise instabil fühlst oder wenn du gerade durch eine ernsthafte Krise gehst, ist dieses Retreat für dich nicht geeignet.

In unserem Kreis praktizieren wir sehr viel mit respektvoller Berührung, um Präsenz in unsere Körper zu bringen und die Fähigkeit zu entwickeln, mehr Lebensenergie durch uns hindurch fließen zu lassen. Deine ganz persönlichen Grenzen werden natürlich stets respektiert, aber wenn du starke Widerstände gegen Berührungen spürst, ist dieses Retreat eher nichts für dich.

Wichtig: Bitte plane im Anschluss an das Retreat möglichst ein paar ruhige Tage ein. Im Retreat kommt viel Energie in Bewegung und verstopfte Kanäle im Körpersystem öffnen sich. All diese Veränderungen möchten gut integriert werden, damit sie dir anschließend in ihrem vollen Potential zur Verfügung stehen können.

 

 

Advertisements