Mitgefühl zulassen…eine weibliche Verkörperungspraxis

Der Frühling wird langsam greifbarer, auch wenn die Tage noch sehr kalt sind. Das Licht hat merklich an Kraft zugenommen. Die Zeit des frühen Wachstums hat begonnen…erste Frühlingsboten trauen sich vorsichtig aus der Erde heraus… Winterlinge, Schneeglöckchen, Märzenbecher, Krokusse, Veilchen…. Auch wir wollen uns jetzt endlich ausstrecken, uns entfalten, unser Gesicht der Sonne zuwenden, den … Mehr Mitgefühl zulassen…eine weibliche Verkörperungspraxis

Gesunde weibliche Abgrenzung

Durch unsere inneren Prozesse im vergangenen Retreat „Die Schönheit Weiblicher Macht“ habe ich noch einmal tiefer verstanden, wie essentiell wichtig eine gesunde Abgrenzung für unsere weibliche Vitalität und Lebensfreude ist. Wir Frauen müssen die „Ränder“ unseres Gefäßes intakt halten und schützen, damit uns unsere Kraft Raum hat, sich zu entfalten und uns voll zur Verfügung … Mehr Gesunde weibliche Abgrenzung

„In a circle of women we heal“

von Miriam Wagenblast DIE KRAFT DES FRAUENKREISES Seit Ewigkeiten haben sich Frauen in Kreisen zusammengefunden, haben Geschichten miteinander geteilt, getanzt, gesungen, geheilt, Wissen weitergegeben, einander Raum gehalten und sich spirituell miteinander verbunden. Das Ritual des Zusammenkommens und die Kraft dieser Kreise ist etwas, das in unserer heutigen Zeit komplett unterschätzt wird. Weil wir auch hierzu … Mehr „In a circle of women we heal“

Was ist weibliche Verkörperungspraxis?

Dies ist der Versuch, etwas in Worte zu fassen, was in seiner Tiefe nur jenseits von Worten erfahren werden kann… Unsere  weibliche Verkörperungspraxis besteht im Prinzip darin, mit dem, was von Moment zu Moment in uns lebendig ist, präsent zu bleiben. Dem, was da ist, Raum zu geben, zu fühlen, zu spüren und damit zu … Mehr Was ist weibliche Verkörperungspraxis?

Maria Magdalena, die Begründerin des Christentums

Die Jünger, die Jesus am nächsten standen, waren offensichtlich tief genug beeindruckt von seiner Präsenz und Wortkraft, dass sie ihm bedingungslos nachfolgten, hatten seine Lehre aber wohl nie vollkommen verinnerlicht, wie sich an unterschiedlichen Bibelzitaten ablesen lässt. Ich vermute, ein Grund war, dass sie zu sehr an den Worten hängen blieben, anstatt diesen zu erlauben, … Mehr Maria Magdalena, die Begründerin des Christentums

Du brauchst nicht die ganze Welt zu verändern…

Beginne da, wo du stehst und mit dem was du hast. Hab Mut, dich zu zeigen, wie du bist! Trau dich, das auszusprechen, was dir wichtig und heilig ist! Und dann weiche nicht! ~ Claudia@womanessence Möchtest du die Magie von Womanessence live erleben? Hast du Lust auf eine nährende und inspirierende Auszeit im Kreise von … Mehr Du brauchst nicht die ganze Welt zu verändern…

Meine Schuld, deine Schuld…wer ist schuld?

Es gibt Frauen, die grundsätzlich immer von den Anderen etwas erwarten oder beanspruchen. Die Anderen sollen sich auf eine gewisse Weise verhalten, damit sie sich sicher, gesehen und geliebt fühlen. Die Anderen sollen sich stets in sie einfühlen, auf sie zugehen und sie mit einbeziehen, auch wenn sie sich selbst ganz selbstverständlich Passivität und Zurückhaltung … Mehr Meine Schuld, deine Schuld…wer ist schuld?

Der Geliebte Gefährte – Dein innerer Mann

Wenn du mit deinem Misstrauen in Andere konfrontiert wirst, könnte das unter Umständen auf mangelndes Vertrauen in dich selbst ,oder genauer gesagt, auf dein Misstrauen gegenüber deinem „inneren Mann“, deinem männlichen Anteil hinweisen. Du misstraust möglicherweise, dass du dich auf seinen Schutz und seine Unterstützung verlassen kannst. Du fühlst dich verunsichert und resigniert, bist antriebslos … Mehr Der Geliebte Gefährte – Dein innerer Mann