Mondpriesterinnen und Jungfrauen

Vorzeitliche Mondpriesterinnen nannte man Jungfrauen. “Jungfrau“ bedeutete, nicht verheiratet zu sein, nicht zu einem Mann zu gehören – eine Frau, die “ Mit sich selbst Eins war“. Das Wort leitet sich von der lateinischen Wurzel mit der Bedeutung Stärke, Kraft, Geschicklichkeit ab. Ishtar, Diana, Astarte, Isis wurden alle Jungfrau genannt, was sich nicht auf sexuelle … Mehr Mondpriesterinnen und Jungfrauen

Yoni und weibliches Selbstgefühl

Ich glaube, dass, wenn wir Frauen wieder eine spürbare und vertrauensvolle Verbindung zu unserem Schoßraum und zu unserer Yoni herstellen, wir an unsere Befähigung erinnert werden, aus unserem tiefsten Zentrum heraus und somit integer zu handeln. Wenn wir Frauen gut mit unserem Schoßraum verbunden sind, sind wir in Balance, treffen automatisch lebensbejahende und fruchtbare Entscheidungen, … Mehr Yoni und weibliches Selbstgefühl

Nähe

In Frauentempeln kommt man sich wirklich sehr nah. Das kann eventuell Widerstände auslösen. Innere Schutzmechanismen  treten in Aktion. Die innere Stimme sagt: „Achtung, Eindringling! Terrain verteidigen!“ Vielleicht gibt es sogar den einen oder anderen subtilen Fluchtreflex…..  ♥   Nähe macht berührbar…Nähe bricht etwas in uns auf…Nähe kann verunsichern. Nähe braucht Mut und Hingabe. In der Nähe … Mehr Nähe

Erblühen im September

Erblühen braucht einen geschützten Ort, nahrhafte Erde, gutes Wasser, Regen, Aufmerksamkeit, Achtsamkeit, Geduld……und Sonnenlicht. Auch im Spätsommer ist es noch möglich, die letzten warmen Sonnentage für das Erblühen zu nutzen; das Licht und die Wärme bis tief in die Zellen aufzunehmen und zu speichern. Finde deinen geschützten und nährenden Ort an dem du deine Verbindung … Mehr Erblühen im September

Erinnerungen an den Frauenhof im Allgäu

Sanft und pastellfarben zieht der Morgen  über dem Hof herauf. Im Haus ist es noch still. Vorsichtig tapse ich die Holzstiege hinunter und trete vors Haus. Andächtige Stille liegt über den Hügeln in Erwartung des neuen Tages. Es ist, als würde sich die Schöpfung selbst zum Gebet versammeln. Ich atme, fühle, lausche… Ein heiliger Moment. … Mehr Erinnerungen an den Frauenhof im Allgäu

Die natürliche weibliche Berührung

Ich habe in meinen Frauentempeln die Erfahrung gemacht, dass Frauen in punkto Berührung tatsächlich sehr unterschiedlich sind -und ich habe allergrößten Respekt entwickelt vor den Grenzen einer Jeden. Deswegen gehe ich diesbezügliche Übungen als Retreat- oder Tempelmama sehr, sehr behutsam an -immer bedacht auf die Stimmigkeit für die einzelnen Frauen. Jede teilnehmende Frau im Kreis … Mehr Die natürliche weibliche Berührung

Yoni-Talks

von Gianna Irmisch Liebe Schwester! Im Frühling scheint eine Phase des Sehnens zu sein. Unsere Yoni erwacht und sehnt sich danach, mit einem Gegenüber zu verschmelzen. Besonders im Frühling leiden viele Frauen darunter, ohne Partner zu sein – oder auch einen Partner zu haben, der gerade sehr beschäftigt oder viel unterwegs ist. Wir sehnen uns … Mehr Yoni-Talks